Geoinformation

Kurs 2: Umgang mit Artendaten (Geodaten/-dienste nutzen, Daten erfassen)

Der Kurs ist verschoben worden. Neuer Termin folgt in K├╝rze.

 

Geodaten und Karteninformationen sind im Naturschutz schon lange unverzichtbare Arbeitsgrundlagen...

 

Viel ist bei diesen Grundlagen in Bewegung: Beh├Ârden aller Stufen setzen das Geoinformationsgesetz um und bauen an der Nationalen Geodateninfrastruktur (NGDI). Immer mehr Stellen ├Âffnen sich und geben ihre Karten und Geodaten f├╝r die Nutzung frei (Open Gouvernement Data). Standardisierte Karten- und Datendienste und die zunehmende Benutzerfreundlichkeit und Performanz frei zug├Ąnglicher Geoinformationssoftware vereinfachen den Zugang zu r├Ąumlichen Informationen. Diese k├Ânnen dann f├╝r eigene Zwecke zu Karten aufbereitet und mit GIS-Funktionalit├Ąten ausgewertet werden.

Benutzer von Karten und Geodaten werden dadurch vor neue Herausforderungen gestellt:

  • Umgang mit Geoportalen und ihren Karten- und Metadatensammlungen
  • Nutzung von  Geodiensten
  • Kennen und Anwenden der richtigen GIS-Viewer und Open Source GIS-Tools f├╝r die kartografische Aufbereitung der angebotenen Daten

 

Dazu kommen Anforderungen an die korrekte digitale Erfassung in Auftr├Ągen, damit Arten-/Geo-Daten ausgetauscht und in Geodateninfrastrukturen integriert werden k├Ânnen.

In Kooperation mit der Fachstelle Naturschutz Kanton Z├╝rich bietet die HSR daher diesen halbt├Ągigen Kurs an.

 


Zielgruppe

  • EDV-Anwender in ├ľkob├╝ros und Naturschutzbeauftragte, die Artendaten im Kanton Z├╝rich als Informationsquelle, f├╝r eigene thematische Karten und Analyse nutzen oder Artendaten erfassen.
  • Weitere Interessierte

 


Themen

  • Artendaten in Naturschutzobjekten aus WebGIS BUN nutzen
  • Artendaten mit EVAB erfassen, exportieren, auswerten
  • Geodienste mit den Artendaten in Open Source GIS (QuantumGIS) nutzen: Kartografie, einfache Analyse.
  • Informationen zu den Datenfl├╝ssen und Informationsprozessen (Aktionspl├Ąne Flora/Fauna, Amphibienschutz, etc.)
  • Nutzen der Arten- und Lebensraumdatenbank

 


Kursform

Fachinput Block

8.40 bis 12.30 Uhr

  • Der Kurs wird weitgehend als praktischer Workshop durchgef├╝hrt.
  • Alle Teilnehmenden bearbeiten betreut ├ťbungen zu den Themen am PC und lernen so Software und Daten direkt nutzen.
  • Die ├ťbungen sind so aufgebaut, dass Anf├Ąnger die Grundfunktionen kennen lernen, fortgeschrittene Anwendender lernen weiterf├╝hrende Techniken kennen und ein├╝ben. 

 

Betreuter ├ťbungs- und Supportblock

13.30 bis 16.00

  • Unterst├╝tzung von Software Installationen
  • ├ťbungen vom Morgen k├Ânnen auf eigenem Notebook betreut durchgef├╝hrt werden.

Vorkenntnisse

  • Erfahrung in der Anwendung von Betriebssystem und Internetbrowser.
  • Einfache Grundkenntnisse der Kartenportale map.geo.admin.ch/maps.zh.ch und der Anwendungen Google Earth / QuantumGIS.
  • Anf├Ąngern wird der Besuch des Kurs 1: Geodaten und Webdienste in Planungsb├╝ros empfohlen.

 


Unterlagen

  • S├Ąmtliche ├ťbungsunterlagen werden abgegeben.
  • Die verwendeten Grundlagen und die Software (Mit Ausnahme von MS Access f├╝r die Arten- und Lebensraumdatenbank) steht allen kostenfrei ├╝ber das Internet zur Verf├╝gung.

     


Kosten

  • Fachinput Block am Morgen CHF 220.00 (inkl. Kaffee/Gipfeli )
  • ├ťbungs- und Supportblock am Nachmittag CHF 100.00

 


Datum

  • neuer Termin folgt! von 08:40 bis 16.00 Uhr
  • anschliessend ist ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa m├Âglich (auf eigene  Rechnung).

 


Anmeldung

  • Online Anmeldung
  • F├╝r eine Kursdurchf├╝hrung m├╝ssen mindestens 8 Teilnehmende erreicht werden. 
  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs ber├╝cksichtigt.

 


 Kursdurchf├╝hrung

  • Andreas Lienhard, Fachstelle Naturschutz Kanton Z├╝rich

 


Kursleitung/Auskunft

 

Anmeldung

  • Online Anmeldung Kurs 2