Geoinformation

Software

ESRI - ArcGIS

Im GIS Unterricht der Planungsabteilungen wird i.d.R. die Softwarepalette von ESRI ArcGIS Desktop eingesetzt und unterrichtet. Dieses Programm ist auch in den entsprechenden ├ťbungsr├Ąumen und auf den allgemeinen Arbeitsplatzrechnern der Planungsabteilungen L & R installiert.

Studierenden der Abteilungen L & R steht die Software f├╝r die Installation auf dem eigenen Laptop ebenfalls zur Verf├╝gung. Damit die Software betrieben werden kann, ist eine Verbindung zum Lizenzserver der HSR (Verbunden mit einem HSR-Account) notwendig. Die Software ist ├╝ber die allgemeine Softwareliste der Informatikdienste erh├Ąltlich.

https://www.hsr.ch/Software-Liste.3075.0.html

Angestellte und Studierende anderer Abteilungen melden sich beim GDI-Support um die Software zu erhalten.

ArcGIS l├Ąuft nur unter Microsoft Windows. Mac-AnwenderInnen k├Ânnen ArcGIS nur bei einem auf dem Mac installierten und lizenzierten Windows-System installieren und nutzen.

Bei der folgenden Fehlermeldung fehlt der Microsoft SQL Server Native Client 2008 R2 auf dem PC/Laptop

Der Client kann ├╝ber das HSR Software Portal oder direkt unter Download Software bezogen 

Datenzugriff mit ArcGIS auf Privatnotebook

Studierende die mit ihrem Privatnotebook ArcGIS nutzen und auf die Geodateninfrastruktur der HSR direkt zugreiffen wollen, m├╝ssen die installierte Software auf ihrem Labtop immer ├╝ber besondere Batchfiles starten.

(Dies ist notwendig, damit die Datenbanken die Berechtigung der Datenzugriffe des jeweiligen Benutzenden erkennt.)

Die Batchfiles k├Ânnen hier herunter geladen werden. Danach m├╝ssen sie mit einem Texteditor ge├Âffnet werden und in der Befehlszeile 'LOGINNAME' mit dem eigenen Loginnamen ersetzt werden.

Das Batchfile anschliessend wieder speichern und dann die entsprechenden ArcGIS Programme ├╝ber das jeweilige Batchfile starten. Das Passwort ist beim Passwort Eingabefenster unsichtbar.

Open Source: Quantum GIS (QGIS)

Die HSR bietet Weiterbildungskurse f├╝r Quantum-GIS (QGIS). Diese Software ist Open Source und kann ohne weitere Lizenzkosten auch f├╝r kommerzielle Projekte eingesetzt werden.

Die Weiterentwicklung von Quantum-GIS erfolgt in kurzen Zyklen und hat einen grosse Dynamik. Zudem werden f├╝r Quantum-GIS zahlreiche Erweiterungen und Module entwickelt.

Quantum GIs ist u.a. ├╝ber folgenden Link f├╝r zahlreiche Betriebssysteme erh├Ąltlich:

http://hub.qgis.org/projects/quantum-gis/wiki/Download

 

Open Source: Gaia

Neben den sehr funktionsreichen aber auch ziemlich komplexen Desktop-GIS-Programmen von ESRI, Autodesk, und QGIS steht mit Gaia ein ziemlich schlankes und einfach zu bedienendes Programm zur Verf├╝gung um einfach GIS-Daten und Geodienste (WMS/WFS) zu betrachten und zu ├╝berlagern.

Gaia ist Open Source und kann ohne weitere Lizenzkosten auch f├╝r kommerzielle Anwendungen eingesetzt werden. Unter folgendem Link k├Ânnen sie Gaie herunterladen:

http://www.thecarbonproject.com/gaia.php